Zum Neustart der Band heißen wir Annika Höhn von KULLENS FYR willkommen!
Ihre mal wild-bretonische, mal sanft-schwedische Klarinette bringt Drive und eine schillernde Klangfarbe mit, die fortan unseren Sound um eine ganz neue Dimension bereichern wird! Als Gute-Nacht-Lieder sang sie für ihre Kinder „La Laine des  Moutons“ - heute von ihr transformiert zum fetzigen Bourée à 3 Temps. Ihre Bal Folk Erfahrungen sammelte sie bei KULLENS FYR, im Doppel-Duo mit Petra & Christian Sturm und beim bretonischen Quartett MATHURIN. Ihr wichtigsten Einflüsse kommen direkt aus der Bretagne und Südschweden von Musikern wie Patrick Marie, Yannig Alory, Pelle Björnlert und Pontus Estling, tieferes Verständnis der Polska erwarb sie bei Tänzerin Anna Öberg!


Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Sommer voller beschwingter Musik in wohlbekannten Bal Folk Venues unserer Region, mit Spannung erwarten wir aber auch alles Neue, so werden uns unsere Auftritte bis nach Süddeutschland und in die benachbarte Niederlande führen! Auch der gerade stattgehabte und wunderschöne "Bal du Sud" im Krefelder Südbahnhof wird nur der Auftakt einer Serie in diesem traditionsreichen Gemäuer sein, weitere Gigs dort sind in Planung. Watch out!